Pferdegymnastik 09. April 2017

Fotos und Videoaufnahmen sind immer hilfreich, um meinen Sitz zu kontrollieren und mein inneres Gefühl mit dem „Außen“ abzustimmen. Danke Christof, dass Du Dir Zeit genommen hast, um Fotos zu machen 🙂

 

Traversvolte
Angaloppieren aus der Traversvolte
Galopp auf der Volte
Lea Trab
Spanischer Schritt

Fazit:

Ich achte mehr darauf, gerade zu sitzen, nicht nach vorne zu fallen, mich aber auch nicht nach hinten zu lehnen und schon gar nicht zur Seite.

Ganz wichtig:

  • immer dorthin schauen, wohin ich reiten möchte! (nicht nach unten gucken!)
  • Fokus des inneren Gefühles auf meine Sitzbeine!
  • Vorstellung an meinem Scheitel nach oben aufgehängt zu sein.
  • Lockerer Schenkelhang, entspannter Popo!
  • Mehr Fühlen anstatt Tun!